Boxspringbetten

Filter

Filter
Sortieren nach:

36 Produkte

Sale
Boxspringbett Diva mit USB, LED und Stauraum (2 Schubladen) - Luxusbetten24
Angebotab €1.479,00 Regulärer Preis€1.979,00
+3
Sale
Boxspringbett Charme mit LED, USB und Stauraum (4 Schubladen) - Luxusbetten24
Angebotab €1.579,00 Regulärer Preis€2.079,00
+3
Boxspringbett Paradise mit LED und Füßen - Luxusbetten24
Angebotab €1.279,00
+3
Sale
Boxspringbett Sunshine mit indirekter Beleuchtung, USB und Stauraum - Luxusbetten24
Angebotab €1.479,00 Regulärer Preis€1.879,00
+3
Sale
Boxspringbett Carlotta mit LED, Stauraum und USB (Samt) - Luxusbetten24
Angebotab €1.479,00 Regulärer Preis€1.979,00
+3
Boxspringbett Amelie mit LED und Stauraum - Luxusbetten24
Angebotab €1.479,00
+3
Boxspringbett Elegance mit LED, USB und Stauraum - Luxusbetten24
Angebotab €1.479,00
+3
Sale
Boxspringbett Velano mit TV Lift und Stauraum - Luxusbetten24
Angebotab €1.779,00 Regulärer Preis€2.279,00
+3
Sale
Boxspringbett Moonlight mit LED, USB und Stauraum - Luxusbetten24
Angebotab €1.499,00 Regulärer Preis€1.999,00
+3
Sale
Boxspringbett Queen mit LED, USB und Stauraum - Luxusbetten24
Angebotab €1.579,00 Regulärer Preis€2.079,00
+3
Sale
Boxspringbett Citaro mit USB und Stauraum - Luxusbetten24
Angebotab €1.279,00 Regulärer Preis€1.879,00
Sale
Boxspringbett Pluto mit TV Lift, RGB und Stauraum - Luxusbetten24
Angebotab €1.979,00 Regulärer Preis€2.679,00
+3
Sale
Boxspringbett Carito mit USB und Stauraum - Luxusbetten24
Angebotab €1.279,00 Regulärer Preis€1.879,00
Sale
Boxspringbett Merkur mit TV Lift und RGB - Luxusbetten24
Angebotab €1.879,00 Regulärer Preis€2.379,00
Sale
Boxspringbett Jupiter mit TV Lift, RGB und Stauraum - Luxusbetten24
Angebotab €1.979,00 Regulärer Preis€2.579,00
+3
Sale
Boxspringbett Rinori mit LED, USB und Stauraum - Luxusbetten24
Angebotab €1.479,00 Regulärer Preis€1.879,00
Sale
Boxspringbett Divalo mit TV Lift und Stauraum - Luxusbetten24
Angebotab €1.979,00 Regulärer Preis€2.579,00
+3
Sale
Boxspringbett Vulnero mit TV Lift und Stauraum (2 Schubladen) - Luxusbetten24
Angebotab €1.779,00 Regulärer Preis€2.179,00
+3
Boxspringbett Lea mit LED (Samt) - Luxusbetten24
Angebotab €1.179,00
+3
Sale
Boxspringbett Neptun mit TV Lift und RGB - Luxusbetten24
Angebotab €1.879,00 Regulärer Preis€2.479,00
+3

Kostenlose Lieferung

Kostenlose Lieferung in ganz Europa

Sichere Bezahlung

Sichere Bezahlung für Ihren Online-Einkauf.

2 Jahre Garantie

Profitieren Sie von unserer 2-jährigen Garantie und genießen Sie sorgenfreies Einkaufen.


Ein Boxspringbett besteht aus drei Schichten: Einem gefederten Bettkasten, einer Matratze und einem Topper. Dieser Aufbau macht einen Lattenrost überflüssig und bietet im Vergleich zu herkömmlichen Betten einige Vorteile.

Boxspringbetten sind deutlich höher und erleichtern damit das Aufstehen. Die doppelte Federung sorgt für einen unvergleichlichen Liegekomfort, da sich die Matratze optimal an den Körper anpasst. Der Topper schließlich ermöglicht eine Feinabstimmung, wodurch jeder den optimalen Härtegrad findet.

Wir stellen hier die Besonderheiten dieser luxuriösen Möbel zum Schlafen vor und erklären, warum sich der Trend einer wachsenden Beliebtheit erfreuen.

Erholsamer Schlaf mit einem Boxspringbett

Damit der Körper sich im Schlaf entspannen und regenerieren kann, müssen das Bett zum Körpergewicht und die Matratze zur Schlafposition passen. Deshalb gibt es Boxspringbetten mit punktelastischen Taschenfederkernen oder Bonellfederkernen, die bei Bewegungen sanft nachgeben. Matratze und Topper erlauben es, das Bett noch besser an die persönlichen Vorlieben anzupassen, sodass erholsamer Schlaf garantiert ist.

Woher kommen Boxspringbetten?

Boxspringbetten stammen aus Amerika. Wer der Erfinder der Matratze in der Box war, ist bis heute nicht eindeutig belegt. Die Geschichte dieser Betten hatte jedoch von Anfang an die Idee von mehr Komfort. Früher schliefen die Menschen auf der Matratze, die auf dem Fußboden lag. Jemand fertigte einen Kasten aus Holz mit Federkern an, der als Unterkonstruktion diente. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts entstanden die ersten Boxspringbetten. Diese waren allerdings noch sehr teuer.

In Skandinavien sind Boxspringbetten ebenfalls sehr begehrt. Im Gegensatz zur amerikanischen Variante bestehen die skandinavischen Betten aus einem weiteren Element. Um den Komfort zu erhöhen, liegt auf der Matratze eine weitere dünne Matratze, die als Topper bekannt ist.

Der Aufbau von Boxspringbetten

Untergestell, Unterfederung und der passende Lattenrost

Das Untergestell mit der gefederten Untermatratze ist eine der Besonderheiten des Boxspringbetts. Federkernmatratzen enthalten einen Federkern, der aus Stahlfedern besteht. Die Federn sind von einer Schutzschicht aus Vlies oder Filz umgeben. Darüber befindet sich eine Schicht aus Schaumstoff, sodass der Schlafende den Federkern nicht spürt. Die oberste Schicht besteht aus einem Bezug. Der Unterbau ist in den Rahmen der Basis eingefasst.

Es gibt drei Varianten des Federkerns:

Bonellfederkern

Die Kategorie mit Bonellfedern sorgt für eine gleichmäßige Druckverteilung über die gesamte Fläche.

Bonellfederkernmatratzen eignen sich für Personen mit einem niedrigen bis mittleren Körpergewicht, die keine besonderen orthopädischen Ansprüche haben. Wer hingegen häufig Schulter- oder Hüftschmerzen hat, sollte auf punktelastische Taschenfederkerne setzen.

Taschenfederkern

Bei den Ausführungen mit einer Taschenfederkernmatratze sind die einzelnen Federn in Stoffsäckchen eingenäht. Der Kern zeichnet sich durch eine Punktelastizität aus, die die Wirbelsäule stützen kann.

Die Taschenfedern ermöglichen eine höhere Festigkeit im Inneren des Boxspringbetts. Taschenfederkernmatratzen sinken nicht so weit ein und sind gut für Menschen geeignet, die lieber härter liegen und Menschen mit höherem Gewicht, die eine stärkere Unterstützung benötigen.

Tonnenfederkern

Bei den Matratzen mit Tonnenfederkern ist die Punktelastizität optimal, weil die Tonnenfedern ausschließlich bei Belastung nachgeben. Dadurch erhalten die einzelnen Körperzonen eine gute Stützung und sie können tiefer in die Matratze einsinken.

Die Federn sind bei dieser Variante ebenfalls in kleine Stoffsäcke eingenäht. Zudem verfügen die Federn über eine bauchige Wölbung, sodass eine gute Reaktion auf die Bewegung des Schläfers möglich ist. Die hohe Anpassungsfähigkeit macht sich an einem hohen Liegekomfort bemerkbar. Des Weiteren sind die Federn langlebiger als die der anderen beiden Formen.

Zu den Neuheiten zählt eine Mischform mit Matratzen aus Tonnentaschenfederkern. Bei dieser Variante sind die Tonnentaschenfedern wie in der regulären Taschenfederkernmatratze eingearbeitet und bieten so Vorteile der beiden Eigenschaften.

Lattenrost

Ein Lattenrost gibt es bei Boxspringbetten nicht. Sie sind durch den einzigartigen Aufbau überflüssig geworden.

Die Wahl der richtigen Matratze

Eine Federkernmatratze ist für alle, die im Schlaf stark schwitzen, die richtige Wahl. Wer ein höheres Körpergewicht hat und zu Rückenschmerzen neigt, ist mit dieser Matratzenart ebenfalls gut beraten.

Während eine Federkernmatratze für einen ergonomischen Liegekomfort sorgt, bringt eine Matratze aus Viscose Schaum einen optimalen Schlafkomfort mit sich. Sie zeichnet sich durch eine sehr hohe Druckentlastung und eine ideale Rückstellkraft aus. Letzteres hat ihr den Namen Memory-Foam gegeben. Das Material geht bereits nach kurzer Zeit bei Entlastung in seine Ausgangsposition zurück.

Aufgrund der bei der Herstellung eingesetzten Formgedächtnispolymere sind die Matratzen sehr anpassungsfähig und weich. Das Material reagiert allerdings empfindlich auf Temperaturen. Es erhält seine Weichheit erst durch die Körpertemperatur des Schlafenden. Das besondere Merkmal ist die extrem hohe Druckentlastung, weshalb Viskose Matratzen unter anderem im Pflegebereich zum Einsatz kommen.

Eine weitere Variante sind Kaltschaummatratzen. Sie eignen sich für Personen, die nachts leicht frieren und eine hohe Punktelastizität benötigen.

Latexmatratzen stellen eine vierte Option dar. Sie bieten Milben keine Versteckmöglichkeiten und bleiben dadurch lange hygienisch.

Härtegrad: von H1 bis H5

Matratzen sind mit den Härtegraden H1 bis H5 auswählbar. Welcher Härtegrad der passende ist, hängt in erster Linie vom Körpergewicht des Nutzers ab. Des Weiteren spielt die persönliche Schlafgewohnheit eine Rolle, denn manche Menschen empfinden eine weiche Matratze als wohltuend und andere schlafen auf einer festeren und harten Unterlage besser.

  • H1 ist für Personen mit einem Körpergewicht bis 60 Kilogramm geeignet. Härtegrad 1 ist eine weiche Matratze.
  • H2 eignet sich für Menschen mit einem Körpergewicht bis 85 Kilogramm.
  • H3 ist für Personen geeignet, die ein Gewicht bis 110 Kilogramm aufweisen.
  • H4 ist eine feste Matratze für Personen mit einem Körpergewicht von 110 bis 140 Kilogramm.
  • H5 ist ultrahart und für Menschen mit einem Körpergewicht von mehr als 140 Kilogramm konzipiert.

Liegezonen: in der Regel von 3 bis 7 Zonen

Die meisten Matratzen sind in drei bis sieben Liegezonen unterteilt. Das ist wichtig, damit die unterschiedlichen Körperpartien physiologisch richtig gestützt werden. Zudem gibt es Modelle mit neun Zonen für alle, die eine besonders feine Abstimmung wünschen.

Je nachdem, welche Schlafposition eine Person bevorzugt oder welche orthopädischen Probleme sie hat, sollten die Zonen leicht bis stark nachgeben. Für einen guten Liegekomfort sollte eine Matratze grundsätzlich nicht weniger als fünf Zonen bieten, damit Hüften und Schultern punktgenau entlastet werden.

Der Topper für den optimalen Liegekomfort

Zur Steigerung der Liegequalität kommt eine dritte, 5 cm bis 20 cm dünne Matratze obendrauf. Häufig haben Sie die Wahl zwischen Toppern aus Viskose, Latex, PU/Komfortschaum oder Kaltschaum. Beliebt sind auch breite Topper, die über beide Matratzenflächen des Doppelbettes reichen. Dadurch ist die „Besucherritze“ zwischen den beiden Liegeflächen weniger spürbar und eine deutliche Erhöhung des Kuschelfaktors entsteht.

Manche Varianten eines Boxspringbettss haben nur zwei Matratzen, dann ist der Topper größtenteils in die Obermatratze integriert. Solche Betten sind heute in den USA weitverbreitet und kommen in Deutschland oft bei etwas preiswerteren Modellen zum Einsatz.

PU-Schaum und Komfortschaum

Dieses Material ist besonders elastisch und passt sich jeder Körperform und Schlafposition an. Diese Topper sind ideal für Schläfer, die einen weichen Härtegrad beim Schlafen bevorzugen.

Viscoschaum

Das Material zeichnet sich durch eine Punktelastizität aus, wodurch sie sich dem Körper des Nutzers anpasst. Das zieht eine Druckentlastung nach sich, die für Menschen mit Rückenbeschwerden vorteilhaft ist.

Ein Topper aus Visco ist besonders für Seitenschläfer empfehlenswert. Bei einer Neigung zum starken Schwitzen ist jedoch Viscoschaum nicht ratsam. Auch für unruhige Schläfer ist dieses Material nur bedingt geeignet, weil es mit Verzögerung in die Ausgangsform zurückgeht.

Kaltschaum

Dieser Schaumstoff ist besonders atmungsaktiv und nimmt sehr schnell wieder seine Ausgangsform ein. Sie bieten ein ideales Schlafklima für unruhige Schläfer, die häufig in der Nacht die Schlafposition wechseln.

Latex

Ein Topper aus Latex ist sehr formstabilund gibt federnd nur leicht nach. Das Material ist empfehlenswert für Schläfer, die einen hohen Härtegrad bevorzugen.

Der Bettkasten bei Boxspringbetten

Die Bettkasten „Box“ eines Boxspringbettes ist in der Regel aus Holz gefertigt und wird oft mit einem Überzug bespannt, kann aber auch aus Massivholz oder Edelholz-Furnier bestehen und in der Holzoptik bleiben. Bettkästen aus massivem Holz sind besonders gut für Personen, die den Look von Doppelbetten und Massivholzbetten bevorzugen, aber auf den Komfort nicht verzichten möchten.

Als Bezugsmaterialien werden oft Textil wie Leder, Kunstleder, Stoff, Samt, Velours oder Damast gewählt und nicht selten mit aufwendigen Verzierungen versehen.

Lohnt sich ein hohes Kopfteil?

Häufig ist das Kopfteil deutlich höher als die Matratzenoberfläche und kann somit auch als Rückenlehne zum Sitzen im Bett genutzt werden. Es ist durchschnittlich 110 bis 130 Zentimeter hoch und stellt bei Boxspringbetten für zwei Personen eine Verbindung zwischen der rechten und der linken Box dar. Damit sorgt es für die nötige Stabilität und hält den Bettkasten zusammen. Beachten Sie, dass bei Dachschrägen möglicherweise der nötige Platz für diese Art Kopfteil fehlt.

Bei Einzelbetten und in kleinen Räumen kann ein weit aufragendes Kopfteil wuchtig wirken. In diesem Fall ist ein Boxspringbett ohne hohes Kopfteil empfehlenswert.

Verfügbare Boxspringbett Größen

Unsere Betten sind in folgenden Größen verfügbar:

Für Singles stehen die Größen 90x200 Zentimeter und 100x200 Zentimeter zur Auswahl.

Als Doppelbett sind Boxspringbetten mit den klassischen Maßen 180x200 Zentimeter erhältlich.

Außerdem sind Modelle in Queen Size in den Größen 140 × 200 Zentimeter oder 160 × 200 Zentimeter sowie kleinere Betten mit den Maßen 120 × 200 Zentimeter auswählbar.

Darüber hinaus sind Betten in King Size zu bekommen. Diese Betten haben entweder Überbreite oder Überlänge. Kingsize-Betten sind in den Größen 200x200 Zentimeter, 200x210 Zentimeter und 200 × 220 Zentimeter verfügbar.

Design und Farben der Betten

Moderner Luxus

Bei luxuriösen Boxspringbetten besteht die Box oft aus Massivholz. Das Kopfteil ist mit Leder oder Kunstleder bezogen. Beliebte Farben, die Luxus ausstrahlen, sind Weiß und Anthrazit.

Klassische & Elegant

Für zeitlose Eleganz im Schlafzimmer ist ein Boxspringbett eine stilsichere Entscheidung. Elegante Polster mit Samt in Hellgrau oder Grau bezogen sorgen für die perfekte klassische Optik.

Landhaus-Stil / Country Style

Naturnahe Farben und eine rustikale Optik sorgen bei Boxspringbetten im Landhaus-Stil für Gemütlichkeit. Mit einem passenden Nachttisch aus Holz steht zusätzlicher Stauraum zur Verfügung.

Skandinavische Gelassenheit

Dieser Stil zeichnet sich durch klare Formen und natürliche Materialien aus, die ein Boxspringbett einladend und heimelig wirken lassen. Die Farben sind je nach Marken eher gedeckt, aber kräftige Akzente in turquoise sind erlaubt.

Bettzeug: Passende Bezüge und Laken für das Boxspringbett

Hübsche Bettwäsche ist das i-Tüpfelchen im Erscheinungsbild im Schlafzimmer ab. Sie finden bei uns eine große Auswahl an Bettwaren wie Bettlaken, Decken und Kissen vor.

Zum Sortiment gehört vor allem Bettwäsche aus Satin in unterschiedlichen Farben. Somit ist für jeden Geschmack und für jedes Bett die passende Wäsche auswählbar.

Die besten Funktionen und Boxspring Bett Varianten

Boxspringbett mit Beleuchtung: LEDs sorgen für Stimmung

Einige Modelle sind mit LED-Leuchten ausgestattet, die sich in der Regel im Kopfteil befinden.

Boxspringbett mit TV Lift

Es sind Boxspringbetten mit TV Lift erhältlich, in deren Fußteil ein Fernsehlift integriert ist. Damit lässt sich ein Flachbildfernseher ein- und ausfahren. Dadurch wird es so komfortabel wie nie zuvor, im Bett fernzusehen. Wird der Fernseher nicht benötigt, verschwindet er im Fußteil und ist nicht mehr zu sehen.

Weitere Extras und Zubehör

Mit Bettkasten

Viele Boxspringbetten verfügen über einen Bettkasten, in dem sich Bettwäsche oder andere Utensilien aufbewahren lassen. Manche Betten sind mit Schubladen unter der Liegefläche ausgestattet.

Die Höhe der Boxspringbetten ist hauptsächlich für ältere Menschen von Vorteil, da es ein leichteres Ein- und Aussteigen ermöglicht.

Mit Motor

Bei manchen Betten ist ein Motor eingebaut, sodass sich das Kopf- und Fußteil – in der Regel voneinander unabhängig - verstellen lässt. Die Einstellungen können über eine Fernbedienung vorgenommen werden.

Fazit: Boxspringbetten für optimalen Komfort im Schlafzimmer

Ein Boxspringbett bietet Ihnen durch die doppelte Federung ein besseres Liegegefühl als ein herkömmliches Bett. Die Unterfederung im Bettkasten gleicht Ihre Bewegungen sanft aus, auch wenn Sie unruhig schlafen. Körperstellen wie Lendenwirbelsäule, Schultergürtel und Becken werden entlastet, während Ihre Wirbelsäule gestützt wird. Außerdem ist ein Boxspringbett höher, wodurch es Ihnen leichter fällt, sich hinzulegen oder aufzustehen.

Bei Fragen zu den Produkten, der Lieferung und Rechnung sowie persönlicher Beratung stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Häufige Fragen

Warum besitzen Boxspringbetten Füße?

Zur Belüftung des dreischichtigen Matratzensystems wird eine ausreichende Luftzirkulation, auch unter der untersten Matratze, benötigt. Um diese gewährleisten zu können, stehen Boxspringbetten auf Füßen. Nur so kommt genug Luft unter die untere Matratze. Ansonsten würde die Gefahr von Feuchtigkeitsansammlung bestehen. Daher sollten Sie auf keinen Fall die Füße Ihres Boxspringbetts abmontieren und das Schlafsystem ohne diese auf den Boden stellen.

Zusätzlich sorgen Form, Material und Gestaltung der Füße für die besondere Optik eines Boxspringbettes. Weiterhin beeinflusst die Höhe der Füße das Gesamtniveau des Bettes. Eine der Besonderheiten eines Boxspringbetts ist die größere Höhe, die optimalerweise so gewählt ist, dass Sie beim Aufstehen einfach vom Bett gleiten.

Welches Boxspringbett ist das beste?

Das beste Boxspringbett für Sie ist das Modell, das zu Ihren Schlafgewohnheiten und zu Ihren Bedürfnissen passt.

Zu den beliebten Betten gehören beispielsweise:

  • Das Boxspringbett Menzogna mit Stauraum und LED-Beleuchtung
  • Das Boxspringbett Sera mit vier Schubladen
  • Das Boxspringbett Nobile mit Stauraum und Strass

Was kostet ein gutes Boxspringbett?

Der Preis ist von der Ausstattung des Bettes abhängig. Boxspringbetten mit Bonellfederkernmatratze sind bereits unter 1.000 € erhältlich.

Welche Boxspringbetten für Allergiker?

Für Allergiker sind Betten mit einer glatten Oberfläche zu empfehlen. Auf einem Boxspringbett mit einem Bezug aus Kunstleder fühlen sich Milben unwohl und das Material lässt sich leicht mit einem feuchten Tuch von Staub befreien.

Kann man die Matratzen austauschen?

Ja, Sie können die Matratzen des Boxspringbettes austauschen.

Ist ein Boxspringbett gut für den Rücken?

Menschen mit Rückenbeschwerden ist zu einer Matratze mit Taschenfederkern zu raten. Außerdem sollte die Matratze in 7 Zonen unterteilt sein.

Gibt es Nachteile beim Schlafen auf einem Boxspringbett?

Manchen Menschen ist ein Boxspringbett zu weich. Ansonsten überwiegen die Vorteile wie ein hoher Schlafkomfort und die komfortable Einstiegshöhe.

Wo werden die Betten hergestellt?

Alle unsere Produkte werden in Europa hergestellt.

Wie lange wird mein Boxspringbett halten?

Die durchschnittliche Lebensdauer eines Boxspringbettes beläuft sich auf 20 bis 25 Jahre.

Wann und wie wird das Bett geliefert?

Wir versenden die Betten mit einer Spedition. Sie bekommen direkt eine Benachrichtigung per E-Mail, sobald Ihr bestelltes Produkt verschickt wird. Wir versuchen stets, Ihre Bestellung so schnell wie möglich auf den Weg zu Ihnen zu bringen.

Was ist, wenn mir mein Boxspringbett nicht gefällt?

Bei uns besteht ein 14-tägiges Widerrufsrecht. Wenn Ihnen Ihr Bett nicht gefällt, können Sie sich innerhalb dieser Zeit an den Kundendienst wenden und Ihre Bestellung wird von uns kostenlos abgeholt.

Kann ich mein Boxspringbett zurückgeben?

Ja, Sie können Ihr Bett innerhalb von 2 Wochen zurückgeben.