Zu Inhalt springen

Felix Güntzel und 50+ andere haben mit 5+ Sternen bewertet

Der Herbst ist angebrochen! Spare jetzt 5% mit dem Code "HERBST5"
5% mit dem Code "HERBST5" sparen!
Wie lange hält ein Boxspringbett? - Luxusbetten24

Wie lange hält ein Boxspringbett?

Ein Boxspringbett zeichnet sich unter anderem durch eine hohe Lebensdauer von bis zu 25 Jahren aus. Eine gute Qualität des Boxspringbettes ist allerdings Voraussetzung dafür, dass es lange hält. 

Die Antwort auf die Frage „Wie lange hält ein Boxspringbett?“ hängt außerdem von weiteren Kriterien ab. Lies in unserem Ratgeber alles über die Haltbarkeit und Pflege dieser Luxusbetten nach.

Lebensdauer eines Boxspringbettes

Ein hochwertiges Boxspringbett hat eine Lebensdauer zwischen 20 und 25 Jahren. Bei dieser Angabe geht es um das Bettgestell. Damit du das Bett möglichst lange nutzen kannst, ist der rechtzeitige Austausch von Matratze und anderen Elementen wichtig.

Die Haltbarkeit ist von mehreren Faktoren abhängig:

  • Hohe Qualität
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Möglichkeit der Luftzirkulation
  • Rechtzeitiger Wechsel von einzelnen Komponenten
  • Gute Pflege

Einflüsse auf die Lebensdauer

Das Gestell des Bettes hält mindestens 20 Jahre. Die einzelnen Bauteile haben jedoch einen Einfluss auf die Haltbarkeit. Schauen wir uns einmal die Faktoren an, die die Lebensdauer des Boxspringbettes beeinflussen. Beispielsweise muss die Matratze nach ca. 10 Jahren ausgetauscht werden.

Stabilität des Aufbaus

Ein Boxspringbett besteht aus drei Komponenten: 

Der Unterbau muss stabil genug sein, um das komplette Gewicht aufnehmen zu können. Die Verarbeitung und die Materialwahl der Hersteller sind ausschlaggebend für dieses Qualitätsmerkmal. Die Box sowie die Füße sollten aus einem robusten Material gefertigt sein.

Beim Federkern kommt es ebenso auf die Verarbeitung an. Zudem müssen genügend Federn vorhanden sein. Ein Boxspring mit Bonellfederkern kann diese Ansprüche nicht erfüllen. Aus diesem Grund ist ein Bett mit Tonnentaschenfederkern zu empfehlen. In der Regel ist diese Federung in hochwertige Betten integriert.

Hinweis: Beim Kauf solltest du das zulässige Gesamtgewicht beachten. Dabei spielt das Körpergewicht von dir und deinem Partner eine Rolle. Je höher das Körpergewicht ist, desto höher wird das Bett beansprucht.  

Abtransport von Feuchtigkeit und Schweiß

Der Körper verliert jede Nacht im Schlaf viel Schweiß. Die Feuchtigkeit muss nach außen abtransportiert werden, damit sich keine Milben in der Matratze ausbreiten oder Stockflecken oder Schimmel entstehen. Die Luft muss zirkulieren können. Boxspringbetten mit einer hohen Qualität verfügen über eine luftdurchlässige Box und einem atmungsaktiven Bezug.

Lebensdauer von Matratze und Topper beachten

Matratzen und Auflagen haben eine kürzere Haltbarkeit als das Gestell des Bettes. Eine gut gepflegte Matratze hat eine Lebensdauer von rund 10 Jahren. Bei einer Federkernmatratze ist dieses Alter gut erreichbar, da sie über zahlreiche Federn verfügt. Sind viele Federn enthalten, verteilt sich das Gewicht besser. Nach 10 Jahren ist ein Austausch der Matratze zu empfehlen.

Die Auflage hält fünf bis sieben Jahre. Nach dieser Zeit sollte auch der Topper ausgewechselt werden. Er ist besonders hoch belastet, weil er lediglich einige Zentimeter dick ist.

Tipps zur Matratze

Der Zeitpunkt für den Austausch der Matratze ist unter anderem daran zu erkennen, dass sie zu weich geworden ist und sich eine Liegekuhle gebildet hat. Außerdem solltest du beim Kauf den richtigen Härtegrad der Federkernmatratze auswählen. Die Härtegrade geben an, wie weich beziehungsweise hart eine Matratze ist. Darüber hinaus hängt der passende Härtegrad vom Körpergewicht, der bevorzugten Schlafposition und der Körpergröße des Nutzers ab.

Als Orientierungshilfe für die Wahl der Matratze eignet sich das Körpergewicht. Ein Modell mit Härtegrad 2 ist für ein Gewicht bis 80 Kilogramm ausgelegt. Härtegrad 3 ist für Menschen mit einem Körpergewicht bis 100 Kilogramm geeignet. Bei einem Gewicht zwischen 100 und 150 Kilogramm ist Härtegrad 4 zu empfehlen.

Hier eine Übersicht:

Härtegrad

Körpergewicht

Härtegrad 1

Bis 60 Kg

Härtegrad 2

Bis 80 Kg

Härtegrad 3

Bis 110 Kg

Härtegrad 4

Bis 140 Kg

Härtegrad 5

Ab 140 Kg


Auch mit richtig gewählten Härtegrad, muss sich Ihr Körper an das neue Gefühl der Matratze gewöhnen, das ein paar Wochen dauern kann. Zudem erreichen die Federkerne erst durch die Nutzung ihre Härte. Das heißt, dass sich das Bett anfangs zu weich anfühlen kann, bis der Härtegrad nach rund vier Wochen erreicht ist.

Falls du noch Fragen hast, wie du die passende Matratze für dein Boxspringebett findest, schaue hier in unserem Ratgeber vorbei!

Tipps für die Pflege von Boxspringbetten

Damit du lange Freude an deinem Boxspringbett hast, ist ein gewisser Pflegeaufwand notwendig:

  • Drehe die Matratze regelmäßig. Das Wenden verhindert eine ungleichmäßige Abnutzung und das Entstehen einer Kuhle. Darüber hinaus solltest du die Matratze regelmäßig lüften, sodass Feuchtigkeit entweichen kann.
  • Sauge deinen Bezug aus Stoff alle paar Wochen ab. Für die Pflege eines Bezugs aus Leder benötigst du ein Lederpflegemittel. 
  • Nutze zum Entfernen von Flecken an Bezug und Kopfteil keine aggressiven Putzmittel.
  • Auch der regelmäßige Wechsel von Bezügen und Matratzenschonern verlängert die Haltbarkeit deines Bettes. Meistens sind diese Artikel abnehmbar und für die Wäsche in der Waschmaschine geeignet.
  • Lüfte das Schlafzimmer täglich mindestens eine bis zwei Stunden.
  • Das Bett sollte auf Füßen stehen, damit die Luft unter dem Bett besser zirkulieren kann. Wie zum Beispiel unser Boxspringbett Voler aus unserem Sortiment.

Fazit

Die Lebensdauer von Boxspringbetten ist nicht viel länger als bei Betten mit Lattenrost. Während ein Boxspringbett bis zu 25 Jahre halten kann, beträgt die Haltbarkeit von einem normalen Bett etwa 20 Jahre. Dennoch lohnt sich die Anschaffung eines Boxspringbettes, weil das Liegegefühl wesentlich komfortabler ist und du weitere Vorteile wie einen bequemen Aus- und Einstieg genießen kannst. Spare bei der Anschaffung nicht am Preis, denn die Qualität des Bettes macht sich in der Haltbarkeit bemerkbar.

Falls du Fragen hast, kannst du mit uns Kontakt aufnehmen.

Vorheriger Artikel Wie viel kostet ein gutes Boxspringbett?
Nächster Artikel Boxspringbett zu weich - Das kannst du dagegen tun!